Windows 10: Frühjahrs-Update 21H1 steht in den Startlöchern

Microsoft Update Mai 2021 (21H1) für allgemeine Nutzung freigegeben

Das Rollout des Windows Updates hat begonnen und wird Nutzern nun schrittweise zur Verfügung gestellt. Es bietet mehr Leistung und verspricht Verbesserungen vor allem in den Bereichen Sicherheit sowie Remote Work.

  • Durch die Unterstützung von mehreren Kameras ist es künftig möglich, auch eine externe Kamera als Standard für die biometrische Anmeldung über Windows Hello auszuwählen.
  • Leistungsverbesserungen bei der Aktualisierung des Windows Management Instrumentation (WMI) Group Policy Service (GPSVC) sorgen für eine Unterstützung von Remote-Arbeitsszenarien.

Windows 10X-Technologie nun auch für weitere Windows-Bereiche und Microsoft Produkte 

Im Zusammenhang mit dem Frühjahrs-Update hat Microsoft beiläufig bekannt gegeben, dass das für 2021 angekündigte neue Projekt Windows 10X eingestellt worden sei, und stattdessen die Erkenntnisse und integrieren Elemente der 10X-Technologie entgegen der ursprünglichen Planung nun auch in andere Bereiche von Windows und weitere Microsoft Produkte eingeflossen seien. Einiges davon finde sich bereits in den Windows Insider Preview-Builds wieder – zum Beispiel die neue App-Container-Technologie, die in Produkte wie Microsoft Defender Application Guard integriert würden, ein verbessertes Voice-Typing oder eine modernisierte Touch-Tastatur mit optimierter Tastengröße, Sounds, Farben und Animationen.  

Hinweis: Um Microsoft Defender Application Guard nutzen zu können, wird entweder die Microsoft 365 E5 Suite oder die Microsoft 365 E5 Mobility + Security Add-On Lizenz vorausgesetzt.

So erhalten Sie das Update

Unternehmenskunden erhalten das Mai 2021 Update als Version 21H1 über Windows Server Update Services (einschließlich Configuration Manager), via Windows Update for Business oder über das Volume Licensing Service Center (VLSC). Als H1-Release erhalten alle Editionen des Mai 2021 Updates 18 Monate Service und Support. Informationen zu hilfreichen IT-Tools für Version 21H1 gibt es hier.

Selbstverständlich unterstützen wir Sie gerne und übernehmen für Sie das Update auf die neueste Windows-Version. Kontaktieren Sie uns am besten telefonisch (09181 - 48 55 160) oder über Kontaktformular - unsere Servicetechniker planen die Steuerung des Updates gerne kurzfristig für Sie ein.

(Quelle: www.news.microsoft.com)

Einwilligung

Wir verwenden Dienste von Drittanbietern, die uns helfen, unsere Dienstleistungen zu optimieren und unseren Service zu verbessern. Um diese Dienste verwenden zu dürfen, benötigen wir Ihre Einwilligung.

Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Weitere Informationen finden Sie hierzu in unserer Datenschutzerklärung.

Ich stimme zu
  • Statistik
  • Kataloge auf Yumpu.com
  • SOPHOS-Webinar