SOPHOS Product Lifecycle Updates

Hinter jedem SOPHOS Product-Lifecycle-Update stehen umfassende Optimierungen für Ihre Sicherheit!

Warum Sie die SOPHOS Product-Lifecycle-Updates unbedingt beachten sollten

"Verbessern Sie Ihre Abwehr und vereinfachen Sie Ihre Verwaltung mit cloudbasierter Cybersecurity. Traditionelle Cybersecurity reicht nicht mehr aus, um neueste Bedrohungen zu stoppen, da moderne Angreifer traditionelle Abwehrmechanismen überlisten können. Aus diesem Grund optimieren wir unser Produkt-Portfolio, mit Fokus auf modernste Next-Gen-Cybersecurity, die unseren Kunden den besten Schutz gegen heutige und künftige Cyberbedrohungen bietet." (Quelle: www.sophos.com).

Mit dem Upgrade auf die neueste cloudnative Next-Gen-Technologie 

  • profitieren Sie von führender Sicherheitstechnologie und modernstem Schutz gegen Cyberbedrohungen 
  • können Sie Ihre Sophos-Lösungen ganz einfach über die Cloud-Security-Plattform zentral verwalten
  • sparen Sie Zeit und Kosten in der Verwaltung
  • arbeiten Sie immer mit den neuesten Produktversionen

End of Sale (EOS) und End of Life (EOL)

Jedes SOPHOS-Produkt hat einen Lebenszyklus. Der Lebenszyklus beginnt mit der Produktveröffentlichung und endet, wenn ein Produkt nicht mehr unterstützt wird. Dabei wird unterschieden zwischen End of Sale (EOS) und End of Life (EOL). End of Sale (EOS) ist der letzte Tag, an dem das Produkt allgemein zum Kauf erhältlich ist. Bestandskunden können Lizenz- und/oder Support-Subscriptions bis zum End of Life (EOL) verlängern und/oder hinzufügen. End of Life (EOL) ist der Tag, bis zu dem Sophos Support- und Wartungsleistungen für das Produkt anbietet. Nach diesem Datum findet keine weitere Entwicklung statt (gilt auch für Sicherheits-Hotfixes).

Das aktuelle Product-Lifecycle-Update umfasst mehrere Produkte:

Produkt End of Sale (EOS) End of Life (EOL) Migrationsoptionen
ENDPOINT-PRODUKTE
Endpoint-Protection-, Server-Protection- und Enterprise-Console-Produkte (lokale Verwaltung) 20. Juli 2020 20. Juli 2023

Intercept X Advanced oder
Intercept X Advanced for Server 

Sophos Mobile as a Service 20. Juli 2020 30. September 2021 Sophos Mobile managed in Sophos Central 
Sophos Mobile (managed on premises) 20. Juli 2020 20. Juli 2023 Sophos Mobile managed in Sophos Central 
SafeGuard Enterprise 20. Juli 2020 20. Juli 2023 Sophos Central Device Encryption 
NETWORK-PRODUKTE
Cyberoam Network Security Appliances 31. März 2019 31. März 2022 XG Firewall 
Cyberoam Central Console (CCC) 31. März 2019 31. März 2022 Firewall Management in Sophos Central 
Cyberoam Central Management Console (CCMS) 01. Januar 2018 31. Dezember 2020 Firewall Management in Sophos Central 
Cyberoam iView NR 31. März 2019 31. Dezember 2020 Central Firewall Reporting 
Remote Ethernet Device (RED) 15

31. August 2020 oder solange Vorrat reicht

31. August 2023

SD-RED 20 

Remote Ethernet Device (RED) 15w

31. August 2020 oder solange Vorrat reicht

31. August 2023 SD-RED 20 plus WLAN-Modul oder APX
Remote Ethernet Device (RED) 50

31. August 2020 oder solange Vorrat reicht

31. August 2023 SD-RED 60
Cloud Firewall Manager 20. Juli 2020 31. Dezember 2020 Firewall Management in Sophos Central 
Sophos Firewall Manager 20. Juli 2020 30. Juni 2021 Firewall Management in Sophos Central 
iView 20. Juli 2020 31. Dezember 2020 Central Firewall Reporting 
Cloud Web Gateway 30. Juni 2019 30. Juni 2020 Intercept X Advanced or XG Firewall 
Sophos Web Appliance 20. Juli 2020 20. Juli 2023 XG Firewall 
Legacy SATC Client N/A 30. Juli 2021 XG Firewall und Intercept X for Server
E-MAIL
PureMessage for Exchange 20. Juli 2020 20. Juli 2023 Keine Migrationsoptionen
PureMessage for Unix 20. Juli 2020 20. Juli 2023 Sophos Email 

Für aktuelle Informationen zum Product-Lifecycle, einschließlich Migrationsoptionen, besuchen Sie bitte die Seite Sophos Product Lifecycle. Eine vollständige Liste von Produkten und Migrationsoptionen für Cyberoam-Appliances finden Sie auf der Cyberoam-Website.

Kontaktieren Sie uns

Wir empfehlen unseren Kunden, bereits vor (!) dem EOL-Termin auf die empfohlenen Sophos-Produkte zu migrieren. Wir unterstützen Sie in der Migration auf ein Nachfolgeprodukt.

Sind Sie sich nicht sicher, ob Ihre Produkte betroffen sind bzw. auf welches Produkt Sie migrieren sollten? Haben sich Ihre Rahmenbedingungen geändert und wünschen Sie eine Anpassung? Dann rufen Sie uns an, wie beraten Sie gerne. Ihre direkten Ansprechpartner sind Konstanze Hirsch und Wilhelm Fritz. Oder nutzen Sie unser Kontaktformular weiter unten auf der Seite. Wir melden uns gerne umgehend bei Ihnen.

Datenschutz

Diese Website verwendet Cookies, um die Anzahl der Besucher dieser Seite zu messen. Dazu wird außerdem Ihre IP-Adresse an analytics.google.com gesendet.

Weitere Details finden Sie auf unserer Datenschutzseite. Außerdem können Sie dort Ihre Einstellungen jederzeit ändern.

Ich stimme zu
  • Statistik