Nutzer von QNAP-NAS aufgepasst: Erpressungstrojaner am Werk!

Aktuell halten die Erpressungstrojaner eCh0raix und Qlocker Nutzer von QNAP-Netzwerkspeichern in Atem. Qnap rät dringend, Maßnahmen zur Sicherung von QNAP NAS zu ergreifen: Zum einen die neueste Malware Remover-Version zu installieren, zum anderen einen Malware Scan auszuführen. Auch die Apps Multimedia Console, Media Streaming Add-on und Hybrid Backup Sync müssten auf die neueste verfügbare Version aktualisiert werden. In einer Erklärung des Unternehmens hieß es, dass man dringend an einer Lösung arbeite, um die Malware von infizierten Geräten zu entfernen.

Was tun, wenn Benutzerdaten verschlüsselt sind oder verschlüsselt werden?

Auf keinen Fall dürfe der NAS dann heruntergefahren werden. Benutzer sollten sofort einen Malware-Scan mit der neuesten Malware Remover-Version ausführen. Auch nicht betroffene Benutzer sollten sofort die neueste Malware Remover-Version installieren und vorsorglich einen Malware-Scan durchführen. Alle Benutzer sollten ihre Kennwörter auf stärkere aktualisieren, und die Apps Multimedia Console, Media Streaming Add-on und Hybrid Backup Sync auf die neueste verfügbare Version aktualisieren. Darüber hinaus würde den Benutzern empfohlen, den Standardnetzwerkport 8080 für den Zugriff auf die NAS-Betriebsschnittstelle zu ändern (Lesen Sie hier die Stellungnahme von QNAP). Wenn Sie all das nicht selbst tun wollen, übernehmen wir diese Schritte für Sie!

Schützen Sie Ihre Unternehmensdaten vor Ransomware

Schützen Sie Ihre Unternehmensdaten vor Ransomware - diesen Satz kann man gar nicht oft genug sagen! Es gibt viele Sicherheitsmaßnahmen, die Sie - bzw. wir mit Ihnen gemeinsam - treffen können, und die Datenintegrität und -sicherheit in Ihrem Unternehmen zu gewährleisten. Dazu zählen die Basics ebenso wie die 3 - 2- 1- Regel und ein weiterführendes Sicherheitskonzept.

Übrigens: Mit unserem professionellen Patch-Management werden Updates bei Ihnen automatisch ausgespielt, sobald sie zur Verfügung stehen. Weitere Informationen dazu erhalten Sie von Ihren persönlichen Ansprechpartnern Marco Kamm und Florian Schneider.

Als Ihr IT-Partner unterstützen wir Sie darin, die richtigen Maßnahmen zu treffen, damit Ihr Unternehmen bzw. Ihre Unternehmensdaten gut geschützt sind.  Auch wenn Sie bereits Opfer eines Hackerangriffs waren, kümmern wir uns um die next steps. Kontaktieren Sie uns, am besten telefonisch 09181 - 4855160 oder über das Kontaktfeld weiter unten auf der Seite, wir melden uns umgehend bei Ihnen.

Einwilligung

Wir verwenden Dienste von Drittanbietern, die uns helfen, unsere Dienstleistungen zu optimieren und unseren Service zu verbessern. Um diese Dienste verwenden zu dürfen, benötigen wir Ihre Einwilligung.

Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Weitere Informationen finden Sie hierzu in unserer Datenschutzerklärung.

Ich stimme zu
  • Statistik
  • Kataloge auf Yumpu.com
  • SOPHOS-Webinar
  • YouTube