Neue KBV-Richtlinien für Praxen, Psychotherapeuten und Labore

Neue KBV-Richtlinien für mehr IT-Sicherheit

Die Richtlinie zur Datensicherheit der Praxis-IT, die der Gesetzgeber gemeinsam mit der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) erarbeitet hat, ist am 22. Januar 2022 offiziell in Kraft getreten. Sie soll laut KBV IT-Systeme und sensible Daten in den Praxen schützen, sowie dabei helfen, Patientendaten noch sicherer zu verwalten und Risiken wie Datenverlust oder Betriebsausfall zu minimieren. „Vieles davon wird im Praxisalltag bereits angewendet, da es durch die europäische Datenschutzgrundverordnung vorgegeben ist. Die Richtlinie konkretisiert die Verordnung und macht sie praxistauglich“, betonte Dr. Thomas Kriedel, Mitglied des Vorstands der KBV. (Quelle: www.kbv.de)

Alle Arztpraxen, Zahnarztpraxen, Psychotherapeuten und Labore müssen u.a. folgende Maßnahmen umsetzen:

  • Backup-Pflicht
  • Erweiterter Firewall-Einsatz
  • Nutzung eines aktuellen Virenschutzprogramms
  • Überprüfung von Wechseldatenträgern / Speichermedien
  • Weitere Pflichten für Endgeräte, Smartphones &Tablets sowie Mobiltelefone
  • Weitere Pflichten für Rechner-Programme, mobile Apps und Internet-Anwendungen

Neben den vielfältigen Anforderungen für alle Praxisgrößen, die zum Teil schon seit April 2021 verpflichtend gelten, gibt es weitere neue Anforderungen, die sich nach der Praxisgröße richten. Alle Anforderungen sind hier gelistet, für die Umsetzung der Sicherheitsanforderungen ist der Inhaber der Praxis verantwortlich. Dabei weist die KBV ausdrücklich darauf hin, dass Praxen sich von IT-Dienstleistern beraten und unterstützen lassen können.

"Gerade bei der Auswahl der IT-Produkte für mehr Datensicherheit ist es sehr wichtig, dass nur Lösungen und Software eingesetzt werden, die den höchsten Sicherheitsstandards entsprechen" erklärt Wilhelm Fritz, Leiter Vertrieb bei SCHWARZ Computer Systeme.  "Wir arbeiten mit IT-Security-Lösungen, die made in Germany sind und sicheren Servern, die in deutschen Rechenzentren stehen. Diese Kombination steht für Integrität, Vertraulichkeit und Verfügbarkeit der Hard- und Software sowie Daten. Das sichert neben der Geschäftskontinuität auch die Arbeitsqualität und den wirtschaftlicher Erfolg sowie - last but not least - das Vertrauen von Patienten, Kunden und Geschäftspartnern."

Mit SCHWARZ auf der sicheren Seite

Wir bieten optimale Lösungen, wenn es um Ihre IT-Sicherheit geht. Kontaktieren Sie uns, und wir besprechen, welche Lösung Ihre Anforderungen und die Richtlinie am besten erfüllt. Sie haben bereits Lösungen im Einsatz, und möchten diese auf den neuesten Stand bringen bzw. an die KBV-Richtlinien anpassen? Dann fragen Sie uns, wir beraten Sie gerne. Ihre direkten Ansprechpartner sind Wilhelm Fritz (wilhelm.fritz@schwarz.de), Marco Kamm (marco.kamm@schwarz.de) und Florian Schneider (florian.schneider@schwarz.de). Oder schreiben Sie uns einfach über das Kontaktformular, wir melden uns umgehend bei Ihnen.

Jetzt direkt Kontakt aufnehmen

Einwilligung

Wir verwenden Dienste von Drittanbietern, die uns helfen, unsere Dienstleistungen zu optimieren und unseren Service zu verbessern. Um diese Dienste verwenden zu dürfen, benötigen wir Ihre Einwilligung.

Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Weitere Informationen finden Sie hierzu in unserer Datenschutzerklärung.

Ich stimme zu
  • Statistik
  • Barrierefreiheit
  • Kataloge auf Yumpu.com
  • SOPHOS-Webinar
  • YouTube