schwarznews2

SCHWARZ
Computer Systeme GmbH

Altenhofweg 2a | 92318 Neumarkt

info@schwarz.de
09181 4855 0

Support-Hotline
24 h / 7 Tage die Woche

Neues NetApp-Modell für Peter Electronic – mehr Leistung, mehr Platz und keine Downtime

Die alte Maschine aufrüsten, oder gleich ein neues, leistungsstärkeres Modell installieren? Mit dieser Frage kam die Peter Electronic GmbH, ein mittelständischer Betrieb mit rund 50 Mitarbeitern aus Berg, vor Kurzem auf uns zu. Eins war für den Geschäftsführer Dr. Thomas Stiller klar: Die Firma braucht mehr Leistung und mehr Platz für die virtuellen Server und weitere wichtige Firmendaten. Das bisherige Modell für Storage und Virtualisierung, das wir vor gut fünf Jahren für Peter Electronic installiert hatten, lief seither reibungslos und verzeichnete keinen Ausfall, doch die Ansprüche der Firma waren schlichtweg noch einmal gewachsen.

Die Analyse und unser Rat: NetApp FAS 2552

Nach einer kurzen Analyse der aktuellen Situation und der zukünftigen Anforderungen rieten wir zur deutlich performanteren Maschine NetApp FAS 2552. Warum? Erstens bietet NetApp mittlerweile auch für den Mittelstand Maschinen mit einem sehr attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis. Zweitens bestätigten unsere langjährigen und einschlägigen Erfahrungen mit Geräten dieses Herstellers, dass es sich hier um eine sehr leistungsstarke und zuverlässige Maschine handelte. Und drittens folgte Peter Electronic schon vor fünf Jahren unserem Rat zu einem NetApp-Modell, das damals schon  auf dem neuesten Stand der Technik lief, und hatte so bereits mehrere Jahre selbst erlebt, wie gut und zuverlässig diese Gerate arbeiteten. Die NetApp FAS 2552 war schlichtweg die beste Lösung für diese Aufgabe.  

Keine Downtime für die User

Eine spezielle Anforderung innerhalb des Projekts, mit dem Peter Electronic uns beauftragte, war, dass es keine relevante Donwtime für die User, also alle Mitarbeiter von Peter Electronic geben durfte. Dank eines ausgeklügelten Migrationstools gelang es uns, dass sich die Downtime auf lediglich zwei Stunden an einem Wochenende beschränkte. Zudem erledigten wir fast alle maßgeblichen Arbeiten vor Ort ebenso am Wochenende, sodass das Unternehmen faktisch ohne Ausfall arbeiten konnte.

Große Bandbreite an IT-Know-how gefragt

Um ein solches Projekt zuverlässig und kompetent umzusetzen, ist eine große Bandbreite an IT-Know-how gefragt. Ein solcher Gerätewechsel hat Auswirkungen innerhalb eines komplexen Systems, die wir durch unsere ganzheitliche Herangehensweise und unsere Fachexperten stets im Blick haben und berücksichtigen.

Beste und bezahlbare Leistung für den Mittelstand und ein zufriedener Kunde

Dieses Projekt zeigt, dass es mittlerweile sehr leistungsstarke, verlässliche und zudem wirklich bezahlbare Storage-Lösungen für den Mittelstand gibt. Peter Electronic zeigte sich sehr zufrieden mit dem Ergebnis unserer Arbeit und Geschäftsführer Dr. Thomas Stiller gab uns ein entsprechendes Feedback. Wir freuen uns, dass wir mit dieser Lösung bei unserem Kunden genau ins Schwarze getroffen haben.

Mehr zu unserem Angebot auf dem Gebiet Storage und Virtualisierung.