schwarznews2

SCHWARZ
Computer Systeme GmbH

Altenhofweg 2a | 92318  Neumarkt

info@schwarz.de
09181 4855 0

Support-Hotline
24 h / 7 Tage die Woche

Microsoft stoppt Windows-10-Update: Glücklich der, der es noch nicht installiert hat!

Das aktuelle Windows-10-Update 1809 löscht nach Angaben betroffener User ungefragt Benutzerdaten, zum Teil in großen Mengen. Microsoft reagiert prompt und stoppt sofort die Auslieferung.

Haben Sie das Oktober-Update bereits heruntergeladen, aber noch nicht installiert, empfehlen wir Ihnen dringend, den Download ungeöffnet zu löschen und auf die aktualisierte Version mit überarbeitetem Patch zu warten. Wann die Aktualisierung zur Verfügung stehen wird, ist derzeit unklar. Auf der englischen Seite des Updateverlaufs heißt es lediglich „We have paused the rollout“, und dass Microsoft bereits an der Lösung des Problems arbeite. Auf der deutschen Seite ist davon zum aktuellen Zeitpunkt übrigens nichts zu lesen.

Worse Case Szenario: Benutzerdateien und / oder Programme fehlen nach Update

Vor 4 Tagen hieß es noch auf der der Microsoft-Seite (Link auf ) mit der Version 1809 würde eine Ära der ‚persönlichen Produktivität‘ anbrechen. So war das wohl nicht gemeint!

Auf dem Internetportal Reddit gibt es diverse Berichte von usern, die ihre Daten verloren haben. Der Umfang scheint stark zu variieren.

Falls Sie den Download bereits installiert und mit einem ähnlichen Phänomen zu kämpfen haben, rät Microsoft, sich telefonisch mit dem Windows-Support in Verbindung zu setzen. In Deutschland erreichen Sie den Windows-Support über folgende Telefonnummer 0180 6 67 22 55.

Noch ist (vielleicht) nicht alles verloren

Haben Sie beispielsweise unsere Wächtersoftware PC-SHERIFF installiert, können Sie durch einen einfachen Neustart des PC-Systems problemlos zu einem arbeitsfähigen Zustand zurückkehren. Auch die Reset-Funktion von Windows-10 könnte Abhilfe schaffen, indem Sie zur Vorgängerversion zurückkehren. Das ist bis zu 10 Tage nach Aufspielen eines Updates möglich, indem Sie über Einstellungen", "Update und Sicherheit" zu "Wiederherstellung" navigieren und dort auf "Zur vorherigen Version von Windows 10 zurückkehren" - "Los geht's" klicken.

Wir unterstützen Sie bei der Wiederherstellung Ihrer Daten

Der Microsoft-Support konnte Ihnen nicht helfen bzw. Sie möchten die Wiederherstellung Ihrer Daten nicht ohne unseren Support vornehmen? Wir helfen Ihnen gerne. Fragen Sie uns – Ihre direkten Ansprechpartner sind Konstanze Hirsch und Wilhelm Fritz. Möchten Sie mehr über unsere Wächtersoftware PC-SHERIFF erfahren, beantworten Stefan Schwarz und Thomas Schneider gerne all Ihre Fragen.