schwarznews2

SCHWARZ
Computer Systeme GmbH

Altenhofweg 2a | 92318  Neumarkt

info@schwarz.de
09181 4855 0

Support-Hotline
24 h / 7 Tage die Woche

hp Rückrufaktion für Akkus

hp Akkus können überhitzen und stellen eine Brand- und Verbrennungsgefahr dar.

Aus gegebenem Anlass informieren wir Sie über die sicherheitsbedingte Rückrufaktion für Akkus von hp (hewlett packard) Notebooks und mobilen Workstations. Betroffen sind Akkus, die (weltweit) zwischen Dezember 2015 und Dezember 2017 verkauft wurden, sei es als Zubehör oder Ersatzteil. Es besteht die Gefahr der Überhitzung, was zu Bränden führen kann.

Betroffen können Akkus in folgenden Modellen sein (Notebooks ebenso wie mobile Workstations):

  • hp Probook 640 | 645  (G2 und G3)
  • hp Probook 650 | 655  (G2 und G3)
  • hp ZBook 17 | Studio (G3 und G4)
  • hp x360 310 (G2)
  • hp Pavilion x360
  • hp ENVY m6
  • hp 11 Notebook PC

Die Seriennummern der Produkte, die mit von dieser Rückrufaktion betroffenen Akkus ausgeliefert wurden, fallen in den folgenden Zahlenbereich: xxx550xxxx – xxx750xxxx

Mit Hilfe des hp Dienstprogramms zur Akkuvalidierung können Sie überprüfen, ob Ihr Akku betroffen ist.

hp empfiehlt betroffenen Kunden ausdrücklich, die Verwendung von betroffenen Akkus sofort einzustellen und sie in den Akkusicherheitsmodus versetzen. Anschließend können Sie Ihr Notebook bzw. Workstation über das HP Netzteil (externe Stromversorgung) sicher weiternutzen.

Die Überprüfung über das Dienstprogramm hat ergeben, dass Ihr Akku betroffen ist? Gerne kümmern wir uns für Sie um den kostenlosen Austausch Ihres Akkus. Kontaktieren Sie uns – Ihre Ansprechpartner sind Konstanze Hirsch und Wilhelm Fritz.