schwarznews2

SCHWARZ
Computer Systeme GmbH

Altenhofweg 2a | 92318 Neumarkt

info@schwarz.de
09181 4855 0

Support-Hotline
24 h / 7 Tage die Woche

Augustiner-Bräu mit neuer IT-Infrastruktur

Fokus auf Leistungsstärke und Sicherheit: IT-Systemwechsel in der Brauerei. 

Die Augustiner-Bräu ist die älteste noch bestehende Brauerei in München. Rund 400 Mitarbeiter arbeiten derzeit für das Unternehmen. In der IT-Abteilung sind insgesamt neun Fachkräfte tätig. SCHWARZ Computer Systeme setzt für Augustiner-Bräu München zusammen mit den Partnern Fujitsu und NetApp erfolgreich einen komplexen IT-Systemwechsel um.

Das Jahr 2017: Ein Meilenstein

Das Jahr 2017 war für Augustiner-Bräu ein wichtiger Meilenstein auf ihrem Weg zu einem erfolgreich digitalisierten Unternehmen. Im Vordergrund stand das Ziel, Einheiten wie Produktion, Logistik und Verwaltung auf einer hochverfügbaren und sehr leistungsstarken IT-Infrastruktur laufen zu lassen. Es sollte eine IT-Umgebung geschaffen werden, die einen stets reibungslosen Betrieb aller Systeme garantiert und sowohl Leistungsstärke als auch Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens sichert.

Um den dafür nötigen Systemwechsel umzusetzen, beauftragte der Leiter der IT-Abteilung, Franz Tretter, das erfahrene Team von Fujitsu, NetApp und SCHWARZ Computer Systeme mit der Erneuerung der Technologie sowie der kompletten Anpassung der IT-Infrastruktur.

Installation im laufenden Betrieb

Zum Start des Projektes wurden zuerst die Controller-Köpfe erneuert und bestimmte Shelves ersetzt. Dafür banden die Experten von Fujitsu und SCHWARZ Computer Systeme existierende Shelves an das MetroCluster an und konnten so neuere für die Installation frei zugänglich machen. Die Installation setzten die IT-Spezialisten dann auf 8040-MCC-Basis im laufenden Betrieb um. Dabei trugen sie dafür Sorge, dass keine produktiven Systeme des Kunden ausfielen. Pünktlich im Februar war die Implementierung der Speichersysteme durch SCHWARZ und Fujitsu abgeschlossen. Die neuste Version des Datenmanagementsystems läuft darauf seitdem schnell, sicher und reibungslos.

Augustiner-Bräu hat nun einen Hybrid-Flash-Storage als MetroCluster im Einsatz. Ein weiterer Hybrid-Flash-Storage nimmt gespiegelte Daten im zweiten Rechenzentrum auf. Dabei kommt die erprobte Snapshot-Technologie von NetApp zum Einsatz, die Daten losgelöst von der jeweiligen Anwendung neutral sichert.

Hohe Leistung für SAP-Applikationen

Zentral für Augustiner ist eine hohe Performance der SAP-Anwendungen. Das Volumen der Datenbank wächst jährlich im dreistelligen Gigabyte-Bereich. Erfolgsentscheidend war hier der Einsatz des neuen Hybrid-Flash-Speichers, der bei kontinuierlichem Datenwachstum stets schnelle und stabile Zugriffe ermöglicht. Alleine das Hochfahren läuft jetzt 15 Mal schneller und spart so eine Menge Zeit.

Vertrauen als Grundlage erfolgreicher Zusammenarbeit

Der IT-Chef des Kunden, Franz Tretter, war mit der reibungslosen Integration der neuen IT-Infrastruktur und der einzelnen Technologien sehr zufrieden. Er resümiert: „Mit NetApp, Fujitsu und SCHWARZ Computer Systeme arbeiten wir schon sehr lange zusammen. Die Grundlage ist das Vertrauen, welches über 15, 20 Jahre kontinuierlich gewachsen ist und von keinem der Partner enttäuscht wurde. Wir spielen alle mit offenen Karten, wodurch sich ein persönliches Miteinander entwickelt hat, was ich sehr schätze.“

Auch wir freuen uns über diesen Erfolg, den wir gemeinsam mit Fujitsu und NetApp für unseren Kunden Augustiner-Bräu erzielt haben. Für Projekte dieser Größe und Komplexität bauen wir sowohl auf unser großes Spektrum an individuellen und qualitativ hochwertigen Bausteinen als auch auf unsere langjährige Erfahrung und unsere versierten Mitarbeiter. So können sich Kunden jeder Größe auf unsere Produkte, unsere Leistung in der Projektumsetzung wie auch auf unseren Service komplett verlassen.

Sie möchten Ihr Unternehmen ebenfalls fit machen für die IT-Anforderungen der Gegenwart und Zukunft? Kontaktieren Sie uns. Wir beraten Sie gerne. Ihre kompetenten Ansprechpartner sind Konstanze Hirsch und Wilhelm Fritz.